Gitarre lernen Online oder Offline?
So finden Sie Ihren besten Unterricht!

Gitarre Lernen

Gitarre lernen liegt wieder voll im Trend. Wer heute dieses beliebte Instrument erlernen will, dem bieten sich im Gegensatz zu früher, eine ganzen Reihe an Lernoptionen. 

Im Folgenden ein paar Tipps und ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Am Ende dieses Artikels finden Sie Links zu ausführlichen Informationen.

Gitarrenunterricht beim Profi

Einzelunterricht

Dies ist die traditionelle Methode ein Instrument zu lernen. Man sucht sich einen Lehrer, der nach Hause kommt, oder man geht in die Musik- oder Gitarrenschule. Der Gitarrenlehrer übt mit dem Schüler, erklärt, spielt vor und gibt Hausaufgaben auf.

Diese Methode ist wohl die effektivste, da der Lehrer meist extra dazu ausgebildet wurde, vielleicht sogar studiert hat. Außerdem kann sich der Gitarrenlehrer ganz auf seinen Schüler konzentrieren, sieht seine Stärken und Schwächen. Daran kann dann gearbeitet werden. Einer falschen Körperhaltung wird sofort entgegengewirkt.

Ein Nachteil dieser Methode ist, dass Einzelunterricht nicht gerade billig ist.

Unterricht in der Gruppe

Bei dieser Methode ist das Prinzip ganz ähnlich wie beim Einzelunterricht. Da die Schüler aber in eine Gruppe lernen, haben sie meist mehr Spaß und auch Motivation, weil man sich mit den anderen vergleicht. Außerdem ist diese Methode preiswerter, da die Kosten auf alle Schüler aufgeteilt werden. 

Ein Nachteil beim Gruppenunterricht ist, dass der Lehrer sich nicht auf alle Schüler gleichermaßen konzentrieren kann. Möglicherweise lenken sich die Schüler sogar gegenseitig ab.

Gitarrelernen in der Schule

Hier lernt eine ganze Klasse zusammen wie eine Gitarrre aufgebaut ist, Noten lesen, einfache Lieder oder Songs begleiten. Wie beim Gruppenunterricht ist der Spaßfaktor hoch, allerdings sollte vorher sorfältig überprüft werden, ob die Lehrer genügend Fachwissen besitzen. 

Autodidaktische Optionen

Gitarre online lernen

Es gibt zahlreiche Homepages, die damit werben, dass man bei ihnen das Gitarrespielen lernen könne. Diese Seiten bieten Foren zum Austausch mit anderen oder einen Online Kurs mit Übungsvideos. Meist sind diese Angebote völlig kostenlos, was einen großen Vorteil darstellt. Außerdem kann auch der Kontakt mit anderen Schülern hilfreich sein und man kann sich Tipps von erfahrenen Gitarrenspielern holen. 

Ein Nachteil bei diesem Konzept ist, dass niemand einen kontrolliert, niemand die Fortschritte erkennt oder überprüft, ob der Schüler die richtige Technik verwendet. Wer nicht achtgibt, kann sich bei dieser Möglichkeit eine falsche Technik angewöhnen, die zu einem späteren Zeitpunkt Probleme bereiten könnte.

mit Youtube Videos

Idee dieser Methode ist es, mithilfe der zahlreichen Videos auf Youtube Gitarre spielen zu lernen. Die Auswahl an Übungsvideos ist riesig und es werden täglich neue Videos eingestellt, auf denen gezeigt wird, wie man ein bestimmtes Lied zu spielen hat. Manche Gitarren Videos zeigen darüber hinaus auch die einzelnen Griffe und Schlagtechniken zum einzelnen Lied. 

Leute mit etwas Gitarre Vorkenntnisse profitieren am meisten von dieser kostenlosen Variante. Für Anfänger ist es oftmals schwierig auf diese Weise die richtige Schlag- und Zupftechnik zu erlernen.

DVD mit Buch

Bei dieser Möglichkeit kauft man sich ein Lehrbuch, das durch eine DVD unterstützt wird. Meist sind diese Lehrbücher nicht ganz billig und die Videos sind den Lehrvideos ähnlich, die kostenlos im Internet zur Verfügung gestellt werden. 

CD mit Buch

Wie bei der vorigen Variante wird auch hier ein Lehrbuch benutzt, das dieses Mal durch eine CD ergänzt wird. Hier kann man die zu lernenden Stücke anhören, jedoch wird einem nicht visuell gezeigt, wie das Stück zu spielen ist. Insofern ist diese Methode vor allem für den auditiven Lerntyp zu empfehlen. Ein gutes Gitarrenbuch mit Lern CD ist ab ca. 20 Euro zu haben. 

Eine weitere gute Möglichkeit, um das Zupfinstrument zu lernen, bietet die Gitarrero Beginner Software (CD ROM), die man auf der Website 
www.gitarrero-beginner.de erwerben kann.

Gitarre spielen lernen mit Freunden

Bei dieser Variante ist die Motivation der Schüler meist hoch. Man motiviert sich gegenseitig Gitarre zu spielen, genauso kann es wie im Gruppenunterricht auch vorkommen, dass man sich gegenseitig ablenkt.

Die einzelnen Lernoptionen im Detail

Welche Gitarre für absolute Anfänger?

Als DIE Gitarre für Anfänger wird meistens die Konzertgitarre (klassische Gitarre) empfohlen. Während bei Western- und E-Gitarren die einzelenen Saiten aus Stahl sind, dürfen auf einer Konzertgitarre nur Nylonsaiten aufgezogen werden. Diese sind viel weicher und schonender für die Fingerkuppen und erleichtern vielen Anfängern den Einstieg in das Gitarre Lernen.

Außerdem ist der Hals einer Konzertgitarre wesentlich breiter als bei anderen Guitars. Dadurch haben die einzelnen Saiten einen weiteren Abstand zu einander und lassen sich einfacher greifen, ohne dass dabei eine andere Saite ungewollt berührt wird.



Gitarrenguide › Gitarre lernen