Gitarre stimmen mit Stimmgerät:
Die besten Optionen im Überblick


Gitarre stimmen mit Stimmgerät

Gitarre stimmen mit Stimmgeraet ist einfacher als ein Laie vielleicht denken könnte. Warum das so ist und wie es funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Es gibt viele Einflüsse und Umstände, die dazu führen können, dass sich eine Gitarre verstimmt. Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen sind eine Ursache, ebenso ein noch nicht eingespieltes Instrument oder neu aufgezogene Saiten, die wieder und wieder nachgestimmt werden müssen.

Doch während es für Klaviere den Klavierstimmer gibt, Jon Bon Jovi und Lenny Kravitz für das Stimmen ihrer Instrumente ihre Rowdys haben, stimmen große Jungs ihre Gitarren selbst. Und große Mädels sowieso. Wofür sonst sind Stimmgeräte gemacht?

Der Ton macht die Musik

Wissenschaftlern der Universität Heidelberg ist es nach jahrelangen Versuchsreihen endlich gelungen, zweifelsfrei nachzuweisen, dass eine ordentlich gestimmte Gitarre deutlich angenehmer klingt als eine verstimmte...

Aber Spaß beiseite, spätestens beim ersten Stimmversuch beginnt der Ernst des Lebens als Gitarrist, weil es eben doch nicht so ganz ohne ist, seine Gitarre klanglich auf der Höhe zu halten. Vielleicht weiß der Volksmund ja um diese Hürden, wenn er sagt, der Ton macht die Musik. Dabei war früher eben doch nicht alles besser, denn vor der Erfindung der Stimmgeräte musste man sich unter anderem mit Stimmgabeln behelfen. Doch das Stimmen nach Gehör ist nicht jedermanns Sache, setzt es doch voraus, dass Tonhöhen beim bloßen Hören benannt werden können. Da haben wir es deutlich leichter!

Wir, die Nachfahren der Minnesänger, die bekannten und unbekannten Nachfolger der Beatles, der Stones und Eric Claptons können uns glücklich schätzen, über Hilfsmittel zu verfügen, die helfen, den richtigen Ton zu treffen: elektronische Stimmgeräte.



Wie funktioniert das Gitarre stimmen mit Stimmgeraet?

Es gibt schätzungsweise rund eine Million Dinge, die deutlich schwerer zu bewerkstelligen sind, als eine Gitarre mit einem Stimmgerät zu stimmen. Die E-Gitarre wird über den Tonabnehmer einfach mit dem Stimmgerät per Kabel verbunden; die Akustikgitarre liefert ihre Klänge über das im Stimmgerät befindliche Mikrofon.

Je nach Ausstattung des Gerätes erkennt es nach Anspielen der jeweiligen Saite den Grundton und zeigt Abweichungen an, bis die einzelnen Saiten der Gitarre sauber klingen. So kann auf dem Display des Stimmgerätes ein Zeiger abgebildet sein, der exakt in der Mitte steht, wenn ein Ton der zu stimmenden Saite entspricht. Steht der Zeiger links von der Mitte, muss die jeweilige Saite stärker gespannt werden. Befindet sich der Zeiger rechts von der Mitte, muss die Saite gelockert werden, bis der Ton stimmt- mehr ist es wirklich nicht! Höherwertige Stimmgeräte unterstützen nicht nur die klassische Stimmung einer Gitarre, sondern erlauben auch das Flat-Tuning, das variable Stimmen in Halbtönen abwärts.

Empfehlenswerte Stimmgeräte

das KORG GA-1 Guitar Tuner, das Cherub WST550-G Stimmgerät für Gitarre sowie das Qwik Tune Guitar Professor Stimmgerät - wurden auf gitarrenguide.com bereits vorgestellt, so dass an dieser Stelle nicht noch einmal im Detail auf diese Geräte eingegangen werden soll. Wer mehr darüber wissen will, folgt einfach dem Link "empfehlenswerte Stimmegräte" oben.

Chromatische Stimmgeräte

...sind teurer als einfache Stimmgeräte, aber trotzdem erschwinglich. Sie erkennen jeden beliebigen Ton und eignen sich daher auch zum Stimmen von zwölfsaitigen Gitarren, für Bassgitarren sowie für vom klassischen Stimmbild abweichende Grundstimmungen.

Bei dieser Art von Gitarre stimmen mit Stimmgeraet ermittelt ein Mikroprozessor aus dem eintreffenden Klang die Anzahl der Schwingungen pro Sekunde und errechnet daraus die Tonhöhe.

Alltagstaugliche Geräte kosten um die zehn bis 15 Euro, können aber auch mit bis zu 100 Euro das Budget belasten. Im Rahmen dieses Reviews glänzten vor allem der CA-40 sowie der CA-1 (beide von KORG) wegen ihres sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses, der Behringer TU 300 sowie der Pitchblack Bodentuner von KORG aufgrund ihrer guten Ausstattung.

Einfache Stimmgeräte

...sind nicht so vielseitig einsetzbar wie die oben beschriebenen und erreichen auch deren Genauigkeit nicht. Einige Geräte erkennen nur das klassische Klangbild einer Gitarre und sind so auch nur zum Stimmen nach dem Grundmuster E-A-d-g-b-e verwendbar.

Und angesichts der erschwinglichen Preise der chromatischen Stimmgeräte ist der Kauf eines einfachen Gitarrenstimmgerätes allein durch die Kostenersparnis nicht zu rechtfertigen.

Inzwischen verfügen einige Modelle auch über die Möglichkeit, den Ton der Gitarre direkt über das Stimmgerät zum Verstärker zu übertragen, so dass die Gitarre zum Stimmen nicht jedes Mal vom Verstärker getrennt werden muss. Außerdem ist ihre Abschirmung weiter verbessert worden. So sind sie nicht mehr so anfällig bei einem höheren Geräuschpegel der Umgebung, was vor allem das Stimmen der Gitarren in der Musikschule erleichtert.


Startseite Gitarre stimmen › mit Stimmgerät

New! Comments

Schreiben Sie Ihren Kommentar oder Ihre Meinung dazu in die Box unten!