Fender Squier Gitarren im Check + Video

Fender Squier Gitarren

In diesem Artikel finden Sie alles, was Sie zum Thema Fender Squier wissen müssen inklusive einem Demo Video von Steve.

Was tun, wenn erfolgreiche Gitarrenmodelle permanent kopiert werden? Fender fand mit dem 1965 in den Konzern integrierten Hersteller Squier eine fast schon geniale Lösung.

Introduktion

Quasi als Off-Beat beschäftigen wir uns an dieser Stelle ausnahmsweise mal nicht mit einem Gitarrenmodell, sondern mit einem Hersteller, der preisgünstig und trotzdem in hoher Qualität Gitarren der Marke Fender nachbaut. Squier hat dafür gewisssermaßen die Lizenz.

1965 in den Fender-Konzern integriert, bringt Squier seit 1982 kostengünstige Nachbauten der teuren Fender-Gitarren auf den Markt. Squier geriet in den Fokus Leo Fenders, als dieser in den 1930er Jahren Saiten für seine Solidbody-Gitarren benötigte. Squier genoss damals bereits einen exzellenten Ruf als Hersteller von Violinen und Saiten für Streichinstrumente.

Als das Produktportfolio mit Gitarrensaiten erweitert wurde, nahm Fender die Squiers als offiziellen Lieferanten unter Vertrag. Jahre später gelang Fender dann mit den inzwischen zu Klassikern gewordenen Modellen Stratocaster und Telecaster wahre Volltreffer.

Doch schnell wurde die Stratocaster zur meistkopierten Gitarre der Welt. Bei Fender suchte man nach Wegen, die vor allem in Asien grassierende Kopierflut einzudämmen und möglichst selbst Geld mit den günstigeren Nachbauten zu verdienen.

Die Lösung klingt fast schon genial: Man beauftrage ein kleines Unternehmen, das über das erforderliche handwerkliche Können verfügt und erteile ihm die Lizenz zum Nachbau. Auf diese Weise verkauft Fender seit 1982 seine erfolgreichen Modelle in gewohnt guter Qualität - aber zum kleinen Preis - mit dem Schriftzug "Squier".

Made by... Squier

Geschickte Hände gibt es überall auf der Welt. In besonders großer Vielzahl aber vermutlich in den Produktionsstätten der Squiers in Japan. Dort erledigte man den Nachbau derart sorgfältig, dass die autorisierten Kopien – übrigens die einzigen, die offiziell die Namen der Fender-Modelle tragen dürfen - eine Zeit lang den selben Qualitätsgrad erreichten wie die amerikanischen Originale.

Zwar bewies Squier damit, dass eine Kopie nicht schlechter sein muss als das Original, zugleich aber bekam der Mutterkonzern gehörig Konkurrenz von seiner kleinen Schwester.

Material & Soundcheck

Worin besteht also der Unterschied zwischen einer Fender und einer Squier im Detail? Squier produziert der Kosten wegen in Asien, zudem sind die bei den Kopien verwendeten Hölzer nicht so hochwertig wie die bei Fender verbauten. Gleiches trifft auch auf die Tonabnehmer zu.

Was das klanglich in Summe ausmacht, ist sowohl vom Modell abhängig als auch davon, in welchem Land die Serie produziert wurde. Allgemein klingt die Fender oft runder, wärmer und weicher. Wer also unbedingt eine Telecaster für wenig Geld will, sollte den direkten Vergleich suchen. Und da hilft nur: Auf zum Händler, Akkorde sauber spielen und genau hinhören.

Die Preise

...können bei einer Squier schnell mal um 500 bis 1.000 Euro niedriger sein als bei den Fender-Modellen. Konkret kostet eine Squier Classic Vibe 60s Stratocaster um die 300 Euro, bei Fender legt man für ein vergleichbares Modell zwischen 600 und 800 Euro auf den Ladentisch.

Ähnlich bei der Telecaster: Die Fender American Standard Telecaster MN 2TS gibt's für um die 1.200 Euro; aus dem Hause Squier ist das vergleichbare Modell schon 800 Euro günstiger.

Werfen Sie doch mal einen Blick darauf!

Steve präsentiert diese Einsteiger Stratocaster, die sich durchaus hören lassen kann...

Schlussakkord

Für Einsteiger, die nicht mit einer 100-Euro-Gitarre starten möchten und gern auf eine zweifelhafte Stratocaster-Kopie verzichten können, sind die Modelle mit dem Squier-Schriftzug eine interessante Alternative, denn gute Qualität zu vernünftigen Preisen ist immer noch das beste Verkaufsargument.

Kauftipp: Thomann.de

Eine große Auswahl finden Sie übrigens bei Thomann!
Dort kaufen Sie sicher, günstig und der Service ist wirklich vorbildlich.

=> Hier geht's zu den Fender Squier Modellen im Thomann Cyber Shop.


Homepage ›  Fender Gitarren › Fender Squier

New! Comments

Schreiben Sie Ihren Kommentar oder Ihre Meinung dazu in die Box unten!